Übungen

Für die Monatsübung im Oktober haben sich unsere Kommandanten etwas besonderes einfallen lassen. Um das Thema "Technische Hilfeleistung"

so realistisch wie möglich zu gestalten, wurde ein Verkehrsunfall mit zwei PKWs nachgestellt.

Die Übung wurde wie bei einem realen Einsatz durchgeführt. Anmerkungen, Fehler, Verbesserungen etc. wurden erst im Nachgang besprochen.

In beiden Fahrzeugen befand sich eine Übungspuppe, die befreit werden musste. Somit stand eine patiengerechte Rettung im Vordergrund.

Hierbei ist vor allem auf die Fahrzeugsicherung, die achsengerechte Rettung und die Patientenversorgung zu achten.

Im Anschluss konnte noch einige Tricks und Kniffe an den Fahrzeugen geübt werden.

Das Thema unserer Übung am 06.09.2020 war "Halten und Rückhalten". Nach der Alarmierung fuhren wir anhand von GPS-Koordinaten zum Einsatzort.

Dort eingetroffen, wurde das benötigte Equipment abgelegt. Nach anbringen einer Sicherung an einem Baum, wurde in das steile Gelände abgestiegen.

Außerdem wurde noch erläutert, wie man eine verletzte Person mit der Schleifkorbtrage sicher nach oben bekommt. Zudem wurden diverse Knoten geübt.

Als Nachbereitung eines zurückliegenden Einsatzes, war das Thema unserer am Sonntag stattfindenden Übung "Brand".

Es wurden alle Gerätschaften besprochen, die ein ausgerüsteter Atemschutzgeräteträger bei einem Brandeinsatz zu tragen bzw. mitzuführen hat.

Ebenso wurde die Lage in den einzelnen Geräteräumen geklärt.

Im Anschluss wurde eine Einsatzfahrt durchgeführt, bei der sich alle anwesenden Atemschutzgeräteträger entsprechend ausrüsten mussten. Hierbei

wurde auch der gegenüber sitzende Wassertrupp geschult, mit welchen Handgriffen er seine Kameraden unterstützen kann.

Als Zwischenübung wurde noch das Thema Notfalltüröffnung eingebaut. Auch hier wurden alle Geräte besprochen und auch mehrere Türöffnungen

simuliert. Außerdem wurden aktuelle Schließmechanismen, wie z.B. digitale Schließzylinder, behandelt und wie hier im Einsatzfall genau vorzugehen ist.

 

Auch wir haben am 05.07.2020 unseren Übungsdienst, nach dreimonatiger Pause, wieder aufgenommen.

In zwei Gruppen geteilt, behandelten wir in der Theorie die Themen "Öl auf Gewässer" und "Umweltschaden".

Wo sind die Gerätschaften gelagert? Was steht uns alles zur Verfügung? Wie werden diese eingesetzt? Wie ist

die Vorgehensweise? Dies sind nur ein paar Fragen, die wir durchgegangen sind. Natürlich haben wir uns hierbei

an die entsprechenden Hygienevorschriften gehalten.

Am Sonntag, den 08.03.2020 hielten wir wieder unsere monatliche Übung ab.

Aufgeteilt in Gruppen ging es um folgende drei Themengebiete:

1. Brandmeldeanlage (BMA): Unabhängig von der Anwesenheit von Personen, kann ein Brand frühzeitig erkannt und entsprechende

Maßnahmen eingeleitet werden. So ist bspw. eine im Seniorenzentrum Katharina von Bora (Litzendorf) installierte BMA auf die Feuerwehr

aufgeschaltet, sodass diese im Notfall alarmiert wird. Anhand einer Übungsanlage in unserem Gerätehaus wurde besprochen, wie man sich

im Ernstfall zu verhalten hat und wie eine Alarmierung zu quittieren ist.

2. Gefahrenpotenzial Elektroauto: Da diese Antriebsart im Gegensatz zum Verbrenner eine andere Herangehensweise erfordert, wurde ein

möglicher Brand und dessen Löschung in der Theorie mit der Gruppe durchgesprochen.

3. Zu guter Letzt wurde noch eine Gerätekunde am HLF, speziell THL-Werkzeuge, vorgenommen.

Am letzten Sonntag fand für uns die erste Monatsübung im Jahr 2020 statt. Nachdem wir in Gruppen eingeteilt worden sind, ging es

mit Gerätekunde an unserem HLF los. Raum für Raum wurden die enthaltenen Gegenstände kurz aufgezählt. Gerätschaften, die seltener

zum Einsatz kommen, wurden entnommen und genauer besprochen. Des Weiteren stand auch das Thema Knotenkunde auf dem Plan. 

Mastwurf gestochen/gelegt, Zimmermannsschlag, Schotenstich etc. wurden geübt, um die Handgriffe wieder aufzufrischen und zu festigen.

"Einsatzmöglichkeiten der Schleifkorbtrage" standen bei der Monatsübung im Oktober auf dem Programm. Als Einstieg

wurde das am Standort vorhandene Material vorgestellt und im Anschluss die Abläufe bei einer Personenrettung

über die Drehleiter geübt. Ein großes Dankeschön an die Freiwillige Feuerwehr Memmelsdorf und unseren KBM Udo Winkler.

Termine

Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

DWD Wetterwarnungen

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com